Willkommen bei ff32-vergabe.de, Ihrer Hilfe bei Ausschreibungen und öffentlichen Vergaben

Wer als öffentlicher Auftraggeber beschaffen will, muss sich nach den Vorschriften des Vergaberechts richten. Die rechtlichen Grundlagen dazu bilden die

  • Vergaberichtlinien der EU
  • das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB §§ 97 ff)
  • die Vergabeordnung (VgV)
  • die Bundes- und Haushaltsordnung (§ 55 BHO / LHO)
  • die Gemeindehaushaltsordnung (§§ 29/31)
  • die Verdingungs- und Vergabe- und Vertragsordnungen VOL / VOB / VOF

Die Durchführung von Vergaben binden Zeit und Mitarbeiter. Unser Team bereitet für Sie die Beschaffungen vor - von der Bedarfsanalyse bis zur Inventarisierung.

Fehler wie:

  • falsche Wahl von Vergabeverfahren
  • überhöhte oder zu niedrige Kostenschätzung
  • fehlendes Kostencontrolling
  • unkorrekte Bewertung der Angebote
  • Leistungsbeschreibung
  • keine oder unvollständige Vergabedokumentation

können durch die fundierten und praktischen Kenntnisse der Beschaffungsvorgänge unserer Mitarbeiter vermieden werden.

Aber auch Bieter und Teilnehmer an öffentlichen Vergaben helfen wir durch unsere Erfahrungen in öffentlichen Beschaffungen. Erstellung von Angeboten oder Hilfe bei der Angebotserarbeitung. Prüfung der Angebotsunterlagen auf Vollständigkeit, um Ausschlüsse zu vermeiden. Prüfung der Verdingungsunterlagen. Erarbeitung von korrekten Nachträgen.

Unser Team berät Sie gern!

Diese Leistungen bieten wir öffentlichen Auftraggebern im Rahmen von Vergabeverfahren gem. VOL/A:

  • Budgeterstellung und Aufstellung in Beschaffungskategorien
  • Wahl des richtigen Vergabeverfahren nach VOL/A
  • Abstimmung des Bedarfs
  • Kostenschätzung
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Erstellung der Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Bekanntmachung in den Ausschreibungsblättern in Abstimmung mit den öffentlichen Auftraggebern
  • Vorbereitung und Durchführung des Versands
  • Submission / Verdingung gemeinsam mit dem öffentlichen Auftraggeber
  • korrekte Angebotsprüfung und -wertung
  • Preisspiegel
  • Erarbeitung von Vergabevermerks zur Erarbeitung der Entscheidungsvorlagen
  • Vertragsvorbereitung
  • Kostencontrolling
  • Terminplanung
  • Inventarisierung
  • Teilnahme an Abnahmen (VOL)
  • Verbreitung der Abnahmebescheinigung
  • Übergabe an Nutzer
Das bieten wir potentiellen Bietern für Beteiligungen an öffentlichen Vergabeverfahren gem. VOL/A:

  • Verfolgung der Bekanntmachungen auf relevante Ausschreibungen
  • Anforderung im Auftrag des Bieters
  • Prüfung der Verdingungsunterlagen
  • Erstellung der Angebote oder Hilfe bei der Angebotsbearbeitung
  • Zusammenstellung notwendiger und geforderter Unterlagen sowie Prüfung auf Vollständigkeit
  • Prüfung der Verdingungsunterlagen hinsichtlich eventueller Nachträge
  • Durchsetzung von Nachträgen
  • Vorbereitung und Durchführung der Abnahmen
  • Erstellung der Dokumentation nach Vorgabe der Auftraggeber

Profilbeschreibung

Marianne Emge, geb. 03.09.1956 arbeitete von 1998 - 2006 im Bereich der Vergabe aller Beschaffungen zur Erstausstattung der Parlamentsbauten in Berlin.
Zur Beschaffung der Erstausstattungen wurden alle Verfahren vom offenen, öffentlichen Verfahren bis hin zur beschränkten und freihändigen Vergabe durchgeführt.
Für die fachlich korrekte Vorbereitung und Durchführung der Vergabeverfahren wurden freie Architekten und Ingenieure eingebunden, die an den Ausschreibungsvorbereitungen der Erstausstattungen beteiligt waren.

Referenzen:

- Parlamentsbauten im Spreebogen
- Bundeskanzleramt
- Denkmal für die ermordeten Juden Europas
- Ausstellung Ravensbrück
- Jobcenter Berlin-Reinickendorf

Senden Sie uns eine Anfrage!

FF32-Vergabemanagement
Inhaber: Marianne Emge, Dipl.-Ing.-oek
Flakenseestr. 32, 12587 Berlin

Telefon: +49 30 - 641 693 76
Telefax: +49 30 - 641 693 77
e-Mail: info@ff32-vergabe.de

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 Abs. 1 TMG: Marianne Emge

Verantwortlich für die Umsetzung des Designs nach Kundenvorgabe: Uwe Seemann